Tipps

Anton gibt es auch als Handpuppe. So werden die Vorlesegeschichten noch lebendiger, die Kinder hören die Geschichten nicht nur, sondern können sich mit den Figuren darüber austauschen, ihnen Fragen stellen, Briefe schreiben ...

Handpuppe AntonBestell-Nr.:11400ANTON

Rattenpost-Briefmarken. Den Briefmarkenbogen am besten auf A4-Etikettenpapier farbig ausdrucken. Die Kinder nutzen die Briefmarken gerne, um Briefe an Anton, andere Kinder aus der Klasse oder die Lehrerin zu schicken.

Lesezeichen Anton. Die Vorlage auf weißen Karton kopieren. Die Kinder gestalten das Bild bunt, schreiben ihren Namen in großen bunten Buchstaben auf das weiße Feld. Haltbarer sind die Lesezeichen, wenn sie anschließend laminiert und noch einmal ausgeschnitten werden. Der Kreis oben kann mit einem Locher ausgestanzt werden, hinein kann ein buntes - vielleicht selbst geflochtenes Band - eingeknüpft werden.

Mehr Tipps gibt es hier.

Anton mit dem blauen Schwanz

Anton mit dem blauen Schwanz ist eine kleine, pfiffige Ratte und lebt mit seiner Familie und vielen anderen Ratten in der Kanalisation. Sein größter Wunsch ist es, einmal eine Leseratte zu werden.

Auf seinem Weg gemeinsam mit seinen Freunden lernt Anton nicht nur schreiben und lesen, sondern auch einiges Wissenswertes über die Menschen und die Welt. So besucht er nach anfänglichen Diskussionen mit seiner Familie seinen Onkel auf einer Apfelwiese, auf der Suche nach der geheimnisvollen Buchstabentabelle lernt er einiges über unsere Umwelt und das Weihnachtsfest. Dass Licht und Schatten für Menschen eine andere Bedeutung haben als für Ratten erfährt er ebenso wie Aufregendes über das Leben der Künstlerin Niki de Saint Phalle. Seine Sinne und sein Wissen über Ernährung retten ihm sogar das Leben. Mit Hilfe eines Computers geht er schließlich auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Im Zoo findet er dieses zwar noch nicht, wohl aber einen entscheidenden Hinweis ...

In der Vorlesegeschichte geht Anton mit seinem Freund Hugo unbeirrt seinen Weg und wächst dabei über sich selbst hinaus. Er erfüllt sich mehr als seinen Traum und lernt einige neue Freunde kennen, unter anderem den Drachen Zora.